Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales

Schulchor - Die MEKS-Singers

     
 

Die MEKSsingers

treffen sich immer donnerstags

um 13.50 Uhr im Raum K.01
(open end)
Viols Nebe und Team


Die Lehrerchorprobe

findet immer dienstags
um 14.30 Uhr im Musikkeller
(K.01) statt!

Sie sind herzlich eingeladen!
Viola. Nebe und Team

 
     

 


Hier könnt ihr euch anschauen, wie toll unser Chorfinale 2016 war.

 


Chorfreizeit im Waldjugendheim Gera-Ernsee vom 06. bis 09. Juli 2015

 

Weil alles gestimmt hat, weil alles perfekt war, möchten wir diesen Bericht schreiben:
Erstmals organisierte unsere Musiklehrerin, Frau Nebe, eine Chorfreizeit, die über vier Tage verlaufen soll. Dafür hatte sie vollste Unterstützung durch uns
eren Abteilungsleiter, Herrn Daniel und natürlich den Chormitgliedern der MEKSsingers.


Glücklicherw
eise erhielten wir die Zusage des Jugendwaldheimes in Gera-Ernsee, das letztendlich unsere Erwartungen tatsächlich übertraf (nicht zuletzt wegen der niedrigen Herbergskosten)!


Als wir auf dem
Geraer Hbf ankamen, begrüßten uns zwei freundliche junge Förster, Andreas und Daniel, die unser Gepäck in einen Transporter luden. So waren wir eingeladen, eine zweistündige Waldwanderung ohne Reisegepäck mit viel Zeit, Kennenlernspiel, Unterhaltung und Stille hören zu erleben.
So lernten wir die Forstangestellten kennen, die pädagogisch absolut kompetent uns als zukünftige Erzieher mit Waldspielen und stimmungsvollen Aktionen begeistern konnten.


Wir hatten beste Voraussetzungen, unsere Proben durchzuführen. Jeden Vormittag und Abend haben wir uns für jeweils drei Stunden zusammengesetzt und das teilweise absolut neu
e Repertoire erarbeitet und bereits vorhandene gefestigt. Große Ziele wurden gesetzt, unsere Grenzen waren fast erreicht…
Die Nachmittage gest
alteten wir gemeinsam oder in Gruppen, fuhren mit Bus und Straßenbahn zum Eis essen in die Stadt oder in ein entferntes, kleines  Waldbad zur Abkühlung. Kirschen wurden gepflückt, eine ca. 800 Jahre alte Eiche umringt oder eine lustige Walderlebniswanderung mit Lutz angeboten.
Die späten, freien Stunden bis um Mitternacht wurden mit geselligen Spielen z.T. am Lagerfeuer und mit Stockbrot ausgefüllt.

Zum Abschluss trugen wir, als auditives Dankeschön an das Team des Jugendwaldheimes,  unser erarbeitetes Chorprogramm vor. Zu unserer Überraschung erhielten alle ein kleines  Holzpuzzle und eine Foto-CD dieser gemeinsamen Tage durch das Forstteam.
Nach Tradition des Waldheimes haben wir unsere Namen besonders kreativ auf einer Zaunlatte verewigt und auch in das Gästebuch unseren Dank eingetragen.


Am Freitag dann zur feierlichen Zeugnisübergabe an unserer Schule konnten wir mit Freude und etwas mehr Selbstvertrauen unser neuerarbeitetes Programm zum Besten geben und hatten einfach Spaß daran.

Wir sind zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen, die jeden Einzelnen in seiner Besonderheit achtet und damit bereichert.               

Die MEKSsingers 2015 und V. Nebe

 
 
 
 

     
 

 


 

 Singen macht Spaß, 

    Singen tut gut,

       Singen macht munter,                

          Singen macht Mut!

Zum wiederholten Mal sangen am 12. und 13. März 2014 Schüler und Schülerinnen unserer Schule, die MEKSsingers, auf  Festveranstaltungen der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft des Kreisverbandes Erfurt.
Im Laufe des Schuljahres stieg die Chorbesetzung auf 14 Teilnehmer an. Vertreten sind die Klassen MTL 13, Erz 13 und KP 12c, also ganz bunt gemischt. Die bevorstehenden Auftritte motivierten uns, regelmäßig und zusätzlich fleißig zu proben.
Da gegenwärtig die Schüler der Erz 13 ihr Praktikum absolvieren, mussten wir in stark verminderter Besetzung auftreten, was für uns eine besondere Herausforderung bedeutete.
So beteiligten sich drei Schülerinnen des Heinrich-Hertz-Gymnasiums an der Ausschmückung des Programms mit Gitarrenmusik im Trio-Format.
Trotz Anspannung hatten wir mit Freude unser Programm erfolgreich aufgeführt, vor allem unsere neuen Titel „Ameno“, das schwedische Frühlingslied und „Eternal flame“ sind beim Publikum gut angekommen. Beifall, Blumen und nette Worte der Leiterin der Veranstaltungen taten uns gut und erfüllten uns mit Mut…
Wir erhielten einen beachtlichen Betrag für den Förderverein unserer Schule und für unsere Chorarbeit. Zur Abkühlung der ganzen Anspannung gönnten wir uns ein Eis am Benediktplatz.
Zur nächsten Probe am Donnerstag hören wir uns mal die Aufnahmen an, werten aus und feilen weiter an unserem Repertoire.
Die Fotos sind vom letzten Auftritt (13.03.) in der Bechsteingrundschule und andererseits von einem Auftritt 2012 vor dem gleichen Publikum im Restaurant des Erfurter Kresseparks.
17.03.2014, V.N.

2012Abschluss_zugabe

2012_Sabrina_Alex_Git_Wunder_geschehen

2012_Sabrina_Git_Max_Viola

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-

 

 

 

 

 

 

           © 2017 Marie-Elise-Kayser-Schule Erfurt - Leipziger Straße 15, 99085 Erfurt (Schulteil "Soziale Berufe" derzeit Eugen-Richter-Straße 22, 99085 Erfurt)      ||         Impressum