Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales

Sozialpädagogik / Erzieher*in –praxisintegrierte Ausbildung (PiA)

 

Zugangsvoraussetzungen

 

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss
    und
    Abschluss einer mindestens zweijährigen einschlägigen Berufsausbildung

 

oder

 

  • mindestens zweijährige Berufsausbildung oder Abitur
    und
    mindestens 480 Stunden sozialpädagogische (erzieherische) Praxis

  • Eignungstest (Kommunikative und sozialpädagogische Fähigkeiten, mathematische Fähigkeiten, künstlerisch-musische Fähigkeiten)

  • körperliche und geistige Gesundheit (ärztliches Attest konkret für den Ausbildungsberuf)

  • Nachweis eines aktuellen Impfstatus über den Impfausweis für folgende Krankheiten:

    •     Tetanus, Diphterie, Keuchhusten

    •     Mumps-Masern-Röteln

    •     Windpocken

    •     Kinderlähmung

    • Hepatitis A und B

 

Finanzierung

 

Ausbildungsvergütung durch Träger der Praxiseinrichtung (für Start in SJ 2020/21 aus Förderprogramm des Bundes / Ko-Finanzierung Land Thüringen)

 

Berufsziel

 

Erzieher*innen sind sozialpädagogische Fachkräfte, die im Rahmen ihrer Berufstätigkeit Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (entsprechend SGB VIII) in sozialpädagogischen Einrichtungen auf dem Weg zum Erwachsenen- und Mündigwerden begleiten und fördern.

 

Einsatzbereiche:

 

  • Einrichtungen der Kindertagesbetreuung (z. B. Kinderkrippe, Kindergarten, Kindertagesstätte)

  • Schulhorte

  • Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung (z.B. Heim, Kinderdorf, Tagesgruppen)

  • Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen (Kinderfreizeitklub, Jugendklub)

  • Sonderpädagogische Einrichtungen

 

Ausbildungsverlauf

 

  • Dauer 3 Jahre

  • theoretische Ausbildung an unserer Schule (i.a. 3 Tage pro Woche à 8 Stunden) -
    es werden dabei alle Inhalte des Lehrplans absolviert

  • praktische Ausbildung in einer sozialpädagogischen Einrichtung (an allen Nicht-Schultagen – außer gesetzlicher Urlaubszeit)

  • ein Praxisabschnitt in einem zweiten sozialpädagogischen Arbeitsfeld („Fremdpraktikum“)

 

Ausbildungsstruktur

 


Fachrichtungsübergreifende Lernbereiche

 

  • Deutsch / Kommunikation

  • Englisch

  • Mathematik

  • Politische Bildung

 


Module

 

  • Kernmodule (u.a. Erziehen als wissenschaftlich fundierte Tätigkeit, Gestaltung von Beziehungen, Pädagogische Handlungskonzepte und Planungsformen, Methodisches Handeln in Bildungsbereichen, Diversität und Inklusion)

  • Projektmodule (u.a. Erlebnispädagogik, Chor, Theaterprojekt)

  • Wahlpflichtmodule (u.a. Spezifik der Arbeit mit unter Dreijährigen, Hilfen zur Erziehung, Differenziertes Handeln in Bildungsbereichen)

  • Praxismodule = Berufspraktische Ausbildung (im 2./3./4. Halbjahr je 6 Wochen Praktikum, abschließend 20 Wochen Berufspraktikum)

 

Fachhochschulreife

 

Die bundesweit gültige Studienberechtigung für alle Fachrichtungen an Fachhochschulen kann erworben werden.

 

Berufsperspektiven

 

  • staatlich anerkannte/r Erzieher*in in einer sozialpädagogischen Einrichtung

  • Studium an einer Fachhochschule

  • Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Heilpädagog*in

 

Einzureichende Bewerbungsunterlagen

 

  • Bewerbungsschreiben

  • Lebenslauf in tabellarischer Form, aus dem der Bildungsweg hervorgeht

  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den Schulabschluss

  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses über den beruflichen Abschluss

  • ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung zur Berufsausübung, das nicht älter als drei Monate sein darf

  • Erklärung darüber, dass keine Ausschlussgründe wie eine bereits bestandene oder endgültig nicht bestandene Abschlussprüfung im angestrebten Bildungsgang oder das Verlassen des Bildungsgangs wegen Nichtversetzung vorliegen,
    und

  • Bescheinigung (Absichtserklärung) des Trägers der Praxiseinrichtung darüber, dass mit der Bewerberin/dem Bewerber im Fall der Aufnahme an die Fachschule ein Ausbildungsvertrag geschlossen wird

  • Bewerbungen bis zum 31. März des Jahres

 

.

 

           © 2018 Marie-Elise-Kayser-Schule Erfurt - Leipziger Straße 15, 99085 Erfurt (Hauptgebäude)

Schulteil "Soziale Berufe" Eugen-Richter-Straße 22, 99085 Erfurt / Schulteil "Pflegeberufe" Bukarester Straße 2, 99091 Erfurt     ||         Impressum