Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales

Hebammen / Entbindungspfleger

Zugangsvoraussetzungen

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung durch ärztliches Attest konkret für den Ausbildungsberuf
  • Nachweis eines aktuellen Impfstatus über den Impfausweis für folgende Krankheiten:
    • Tetanus
    • Diphterie
    • Keuchhusten
    • Mumps-Masern-Röteln
    • Windpocken
    • Kinderlähmung
  • Realschulabschluss
  • Praktikum im Kreißsaal oder bei einer freiberuflichen Hebamme vor Beginn der Ausbildung ist wünschenswert

Finanzierung

  • Ausbildungsvergütung durch den Träger der praktischen Ausbildung
  • Ausbildung ist schulgeldfrei

Träger der Ausbildung

Die Gesamtverantwortung obliegt der Schule

 Träger der praktischen Ausbildung:

  • Helios-Klinikum Erfurt GmbH

  • Hufeland Klinikum GmbH Mühlhausen
  • St. Georg Klinikum Eisenach
  • Thüringen Kliniken „Georgius Agricola“ GmbH Saalfeld
  • Südharz-Klinikum Nordhausen gGmbH
  • DRK-gemeinnützige KHG Thüringen Brandenburg Sonderhausen
  • DRK-gemeinnützige KHG Thüringen Brandenburg Sömmerda
  • Eichsfeld Klinikum Heiligenstadt
  • Helios-Klinikum Sangerhausen
  • SRH Zentralklinikum Suhl

 

Ausbildungsablauf

  • Dauer 3 Jahre
  • vierwöchiger Wechsel zwischen Theorie- und Praxisausbildung
  • nächster Ausbildungsbeginn: 1. September 2018

Ausbildungsinhalte

  • allgemeinbildende und medizinische Lernbereiche
  • Theorie und Praxis der Geburtshilfe, Wöchnerinnen- und Neugeborenenbetreuung
  • Grundlagen der Hebammentätigkeit
  • Krankenpflege
  • Dokumentation, Verwaltung und Berichtsführung
  • Praxiseinsätze in verschiedenen Bereichen (z.B. Kreißsaal, Wochenstation, Pflegestation, Op, Kinderintensivstation)

Wir bieten Ihnen zusätzlich:

  • Teilnahme an Hebammenkongressen, Perinataltagungen u.ä.
  • Kinsästhetik- und Babymassagekurse
  • Einführung in Abrechnung und Qualitätsmanagement als Vorbereitung für die Freiberuflichkeit
  • Nahtseminar

Ausbildungsziel

  • Beratungskompetenz gegenüber werdenden Eltern
  • physische und psychische Geburtsvorbereitung
  • Überwachung der Frau während der Schwangerschaft
  • selbstständige Leitung der normalverlaufenden Geburt
  • Erkennen von Normabweichungen und Hinzuziehung eines Arztes
  • fachkundige, selbstständige Betreuung von Mutter und Kind während der Wochenbettzeit
  • Sicherheit bei der Dokumentation .

-

           © 2018 Marie-Elise-Kayser-Schule Erfurt - Leipziger Straße 15, 99085 Erfurt (Hauptgebäude)

Schulteil "Soziale Berufe" Eugen-Richter-Straße 22, 99085 Erfurt / Schulteil "Pflegeberufe" Bukarester Straße 2, 99091 Erfurt     ||         Impressum